Kirchenfenster und Glasarbeiten, Teil 4; Spezialband: Himmelspforten vom Mittelalter bis heute: Meisterwerke des Himmlischen Jerusalem, 46 (German Edition) por Claus Bernet

January 21, 2020

Kirchenfenster und Glasarbeiten, Teil 4; Spezialband: Himmelspforten vom Mittelalter bis heute: Meisterwerke des Himmlischen Jerusalem, 46 (German Edition) por Claus Bernet
Titulo del libro : Kirchenfenster und Glasarbeiten, Teil 4; Spezialband: Himmelspforten vom Mittelalter bis heute: Meisterwerke des Himmlischen Jerusalem, 46 (German Edition)
Autor : Claus Bernet

Kirchenfenster und Glasarbeiten, Teil 4; Spezialband: Himmelspforten vom Mittelalter bis heute: Meisterwerke des Himmlischen Jerusalem, 46 (German Edition) de Claus Bernet está disponible para descargar en formato PDF y EPUB. Aquí puedes acceder a millones de libros. Todos los libros disponibles para leer en línea y descargar sin necesidad de pagar más.

Claus Bernet con Kirchenfenster und Glasarbeiten, Teil 4; Spezialband: Himmelspforten vom Mittelalter bis heute: Meisterwerke des Himmlischen Jerusalem, 46 (German Edition)

Auf vielen Glasfenstern christlicher Kirchen ist das Neue Jerusalem "versteckt" dargestellt, nämlich als Himmelspforte. Das ist zum Beispiel der Fall bei der lauretanischen Litanei, wo Jerusalem als geöffnete und als geschlossene Pforte präsentiert wird. Der Band vereint Fenster aus ganz Europa sowie den USA von namhaften Künstlern und Künstlerinnen wie Julius Matschinski, Bernhard Kraus, Viktor von der Forst, Archibald K. Nicholson, Ferdinand Jantzen, Herman Veldhuis, Wolf-Dieter Kohler, Hugh Ray Easton, Gustave Zanter, Henry Lee Willet, Wilhelm de Graaff, Heinz Bienefeld, Jakob Berwanger, Robert Rexhausen, Berend Hendriks, Herbert Bienhaus, Karl Hellwig, Heinz Lilienthal, Gottlieb Mordmüller, Christof Grüger, Karl Stadler, Harry MacLean, Egbert Lammers, Werner Eckgold, Gerd Jähnke, Annemarie Hammer-Fleck, Hubert Schaffmeister, Jupp Gesing, Erentrud (Ehrentrud) Wilhelmine Trost, Dieter Hartmann, Carel Bruens, Horst Bohatschek, Georg Ettl u.v.a.